Am Sonntag, den 21.April 2013 fand am Nachmittag in Würzburg-Heidingsfeld um 16:00 Uhr im Siedlerheim
der Lehmgrubensiedlung e.V.
(Lehmgrubenweg 58 a, 97084 Würzburg) ein Benefizkonzert von Human Bridge Music e.V. statt.

„Musik baut Brücken“ ist das Anliegen des Vereins.
Professionelle Musiker, Kinder, auch Menschen mit einer Behinderung musizieren gemeinsam, bringen Menschen zusammen und vermitteln Freude - ein tolles Projekt ( Weltmusik - Oldies - deutsches Liedgut ).



Bei bei dieser Gelegenheit wurden von der Vorstandschaft 400,00 Euro an die Treff- u. Spielgruppe "Kunterbunt" - Heidingsfeld überreicht. Dieser Einrichtung fehlt das Nötigste an Ausstattung.

Am Ostermontag, den 09.April 2013 fand am Nachmittag in Würzburg-Heidingsfeld um 16:00 Uhr in der Wohnstätte der Lebenshilfe (Ruppertsgasse 15, 97084 Würzburg) ein "Mitmachkonzert" statt. Unser 1. Vorstand Eric Udo Zschiesche spielte und sang vor und mit dem begeisterten Puplikum - den Bewohnern und Betreuern der Wohnstätte.

Lebenshilfe Wohnstätten GmbH ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe nach § 75 SGB XII für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Die Bewohner der Lebenshilfe in der Ruppertsgasse möchten sich

für den Besuch von Herrn Zschiesche herzlichst bedanken

und freuen sich riesig auf ein weiteres Zusammensein. Vielen Dank!

Am Samstag, den 29. Sept. 2012 fand am Nachmittag in Würzburg-Heidingsfeld im Festzelt der Giemaulschänke um 16:00 Uhr
- zum 30 jährigen Jubiläum von Wirt Peter - ein Benefizkonzert mit der Human Bridge Band statt.

Schankwirt Peter ( links im Bild) mit Eric

Auch bei diesem Konzert wirkten Menschen mit einer Behinderung mit, so z.B. Christina R. ( Gesang und Schellenring) – sie arbeitet aufgrund ihrer Behinderung in den Mainfränkische Werkstätten u. Peter H. ( E-Gitarre)- ehemaliger Schüler des Körperbehindertenzentrums, er absolviert z.Z. eine Ausbildung im Bäckerhandwerk.
Schon am Nachmittag konnten 200 Gäste begrüßt werden.
Die Musik der Band fand so guten Anklang, dass die Musiker nicht ohne Zugaben die Bühne verlassen konnten.
Hier einige Bilder:

 



Im Vorfeld wurde viel geübt. Hier Bilder während einer Übungsstunde:

Von links nach rechts: Christina, Eric und Rolli

Zur Mitgliederversammlung am 18. Dezember 2011 wurden gewählt als:

3. Vorstand - Gerd Melber.
Er ist außerdem beim Tierschutzverein Würzburg ehrenamtlich tätig.

2. Vorstand - Roland Reutter.
Er engagiert sich sehr für Menschen mit einer Behinderung.

1. Vorstand wieder Eric Udo Zschiesche
-Initiator und Gründer des Vereins.

"Eric Rust & The Never Sleeps Band" engagiert sich aktuell in voller Besetzung für "Human Bridge Music e.V."

Musik und Menschen mit Behinderung: Projekt - bitte nachfragen

Bilder vom August 2012

Liedermacherkonzert mit Eric Udo Zschiesche und der Human Bridge Band
in der Gethsemanekirche/ Würzburg-Heuchelhof am 1.Mai 2011
"

Am Abend gab es Songs von Eric Udo Zschiesche, begleitet von der Human Bridge Band, und eine spanische Impression
( Musik: Eric Udo Zschiesche) als Zugabe - hier wird mit Lust musiziert:

In der Zeit vom 7. bis zum 10. Oktober 2010 fanden in Würzburg/ Stadtteil Heuchelhof 4 Tage Kultur im Zirkuszelt statt.
Das Programm umfasste Kino, Theater und Konzerte für Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene.
Das Referat V - Jugend-, Familien-und Sozialreferat und das Quartiersmanagment Heuchelhof der Stadt Würzburg
organisierten in
Kooperation mit Human Bridge Music diese Veranstaltungen mit viel Engagement aller Beteiligten.

Dieses Video fasst die Tage zusammen:



Eric Rust & The Never Sleeps Band spielten am Samstagabend, den 09.10.2010, ein Benefizkonzert für Human Bridge Music e.V.
Video:

Ansprechpartner und Links:

Quartiersmanagment Heuchelhof der Stadt Würzburg ( Ansprechpartner Fr. Seelmann, Tel.: 0931/ 20557070)

Zeltvermietung von Clown und Feuerfakier Lui Böhler

www.eric-rust.de
- Musik vom Altmeister Neil Young

www.juzhh.de
- Jugendzentrum Heuchelhof

5 Sterne Puppentheater Putschenelle

"Peter der Steinflüsterer" - Mit Clown Batschu Peter Baumann

"Wholetrain" - Jugendfilm ab 12 Jahre mit dem Prädikat "Besonders wertvoll"

Eric Udo Zschiesche - Gesang, Gitarren, Flöte, Bouzouki
Matthias Treu - Bassgitarre
Mandy Stör - Gitarre
Ernst-Martin Eras - Oboe, Flöten
Walter Hart - Schlagzeug
Dieter Müller - Percussion

Musikalisch wurde der Bogen diesmal von Europa bis nach Amerika gespannt -
griechische Klänge, Flamenco bis hin zu kubanischer und indianisch angelehnter Musik.


Der Bürgerverein Heuchelhof e.V. veranstalteten zusammen mit der evangelischen und der katholischen Kirche sowie mit Unterstützung der Stadt Würzburg auch dieses Jahr wieder ein „Fest der Fantasie“ mit Künstlern, Musikern und Schriftstellern mit Bezug zum Stadtteil Heuchelhof in Würzburg.
Dieses Jahr hat sich der Verein Human Bridge Music e.V. mit dem Konzertprojekt Worldmusic mit eingebracht. Die Konzeption und das Arrangement wurde von Eric Udo Zschiesche und befreundeten Musikern erarbeitet.
Das Konzert fand am 06. Mai 2010 in der Dr. Karl-Kroiß-Schule bzw. der Stiftung Hör- u. Sprachförderung, im Konzertsaal in der Bernerstr. in Würzburg statt. Hörgeschädigte Kinder und Jugendliche, Schüler der Fördereinrichtung, brachten sich dabei toll mit ein. Das Konzert wurde von allen, Musikern und Publikum, begeistert aufgenommen.
www.hoer-sprachfoerderung.de


www.bezirk-unterfranken.de/aufgaben/schulen

 

Unter dem Motto „Worldmusic“ beteiligten sich Kinder und Jugendliche des Zentrums für Hörgeschädigte voller Enthusiasmus an diesem Benefizkonzert mit Musik aus verschiedenen Regionen der Welt. Auch die zahlreichen Zuschauern waren von der, von Human Bridge Music und Lehrkräften der Dr. Karl-Kroiß-Schule des Bezirks Unterfranken organisierten Veranstaltung begeistert, die zusätzlich durch die Stiftung Hör- Sprachförderung in technischer und räumlicher Hinsicht unterstützt wurde.
„Der Funke ist übergesprungen“, stellt Timo Bühler, Mitglied im Vorstand von Human Bridge e.V. zufrieden fest. Und der Konzeptgeber des Abends, der Liedermacher Eric Udo Zschiesche, fügt an „Es war beeindruckend zu erleben, wie die Kinder und Jugendlichen das Konzert nicht nur unterstützten, sondern durch ihr kräftiges rhythmisches Trommeln und ihr Mitsingen dazu beitrugen, dass eine mitreißende Stimmung im Saal entstand.“
Das Konzert gipfelte darin, dass Teile des Publikums – inzwischen mit auf der Bühne – zu dem rockigen Rhythmus von „We will rock you“ den Slogan des Vereins „Wir hier – wir bau’n Brücken“ minutenlang mitsangen. Auch der Direktor der Schule und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hör- und Sprachförderung Herbert Dössinger war vom Konzert und vom Engagement aller Beteiligten beeindruckt. „Es wäre doch toll, wenn das Ganze in einem Open-Air seine Fortsetzung fände.“
Der Verein bedankt sich bei allen Beteiligten, die an der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung mitgewirkt haben und beim Bürgerverein Heuchelhof als Veranstalter der Kulturtage Heuchelhof 2010!
Beim Konzert mit dabei:

Westafrikanisches Trommelprojekt „Yovo Djandas“ – übersetzt: „Die weißen Löwen“ mit Florian Greß von der Reggae-Band „ Leos Den“ und seiner Frau Steffi sowie Dieter Müller von Human Bridge Music.

Die Human Bridge Band - ein Gemeinschaftsprojekt von Eric Udo Zschiesche (Vorstandsmitglied und Initiator von Human Bridge Music) mit verschiedenen Musikern - diesmal bestehend aus:
Mandy Stör - Gitarre, Walter Hart - Schlagzeug (beide spielen auch bei "Eric Rust & The Never Sleeps Band" mit)
Steffen Simny Percussion, Dieter Müller - Percussion (von der Band "Blue Line"), E.U. Zschiesche - Gitarren und Bouzouki.

Schüler der Dr. Karl-Kroiß-Schule mit dem musikalischen Leiter Wolfgang Friedrich

Im Vorfeld hat Eric U. Zschiesche von Human Bridge Music - von Beruf Musiker und Liedermacher -, welcher sich ehrenamtlich einbringt, gemeinsam mit den Kindern der 2. Klassen das Lied "Ich bin ein Schulkind" geschrieben und einzustudiert. Die Kinder wirkten beim Konzert und auch bei anderen Liedern mit.

Der Bürgerverein Heuchelhof e.V. veranstaltete zusammen mit der evangelischen und der katholischen Kirche, sowie mit Unterstützung der Stadt Würzburg ein „Fest der Fantasie“ mit Künstlern, Musikern und Schriftstellern mit Bezug zum Stadtteil Heuchelhof in Würzburg. Die Bürgermeisterin Marion Schäfer war die Schirmherrin.
Der Verein Human Bridge Music e.V. übernahm anlässlich dazu die Organisation und Durchführung eines Konzertes.
Unter dem Motto „Musik baut Brücken“ fand es am Freitag, den 08.Mai 09 an der Leonhard-Frank-VS Würzburg statt.

Mandy Stör -am Bass- und Steffen Simny -am Schlagzeug- sorgten für die rockige Begleitung.

Am Abend des 6. März 2009 fand die offizielle Vereinsvorstellung von Human Bridge Music e.V. im
"Treffpunkt Altes Schwimmbad"- Projekt :" Die Soziale Stadt" statt. Eine neue und tolle Location der Stadt Würzburg.
Die Stadt war offiziell durch die Bürgermeisterin Fr. Marion Schäfer,
Fr. Hermine Seelmann/ Quartiersmanagement Heuchelhof und Siegfried Scheidereiter/ Koordinator
im Sozialreferat vertreten. Vom Landratsamt Würzburg war Herr Hermann Gabel, Leiter des Fachbereichs
Amt für Jugend und Familie, anwesend. Der Bürgerverein Heuchelhof e.V. wurde durch die Vorsitzende Frau Christiane Kerner vertreten.

Bürgermeisterin Marion Schäfer eröffnete vor vollem Haus den Abend mit einer netten Ansprache. Eric Udo Zschiesche (Human Bridge) begrüßte die Leute anschließend mit seinem Song "Wir bauen eine Brücke". Dann stellte Timo Bühler (Human Bridge) mit einer engagierten Rede das Anliegen des Vereins vor. Es folgte ein Konzert. Der Liedermacher sang und spielte zuerst einige Songs allein.

Videos: - anklicken -

Human Bridge Music e.V - 06/03/2009
Song: "Stark sein" von Eric Udo Zschiesche
 

Die Musikerfreunde Steffen Simny am Schlagzeug und Mandy Stöhr (Human Bridge) an Bass und Gitarre kamen hinzu und so entstand an diesem Abend eine HUMAN BRIDGE Band.


In gelockerter Athmosphäre, aber mit viel Aufmerksamkeit und guter Stimmung honorierten die zahlreichen Gäste diesen Auftritt.

 
nach dem Konzert im Gespräch Jens mit Timo Bühler (Human Bridge)
Gisel und Janner mit Dieter Müller (Human Bridge Mandy Stöhr (Human Bridge)


Bürgermeisterin Marion Schäfer und Eric Udo Zschiesche (Human Bridge) Human Bridge Music e.V. bedankt sich für die freundliche Unterstützung bei
Dieter Müller (Human Bridge) für die musikalische Umrahmung aus der Konserve, sowie bei allen helfenden Händen
und bei Sozialreferat, Quartiersmanagement Heuchelhof

 

Eric Udo Zschiesche entwickelt seit vielen Jahren pädagogische Programme für Kinder u.a. zum Thema Umwelt und Gewaltprävention. So z.B. auch das Programm "Miteinander-Füreinander". Darin geht es um die sozialen Aspekte des Umgehens miteinander. Dabei entstehen auch immer wieder Lieder, die nicht nur Kindern gefallen http://www.kinderprogramme.net/ .
Im Rahmen seiner Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen, gab es auch Projekte mit ehrenamtlichem Charakter. Auch diese sind Ausgangspunkt für die Gründung von Human Bridge Music.

Auftritte an Förderschulen
Eric Udo Zschiesche mit Bandprojekt oder Solo.
Konzerte für Betroffene der Flutkatastrophe von 2002 in Sachsen
Eric Udo Zschiesche war nach einer Brandenburg-Tour noch mehrere Tage zwischen Riesa und Torgau unterwegs, um unentgeltlich eine Reihe von Konzerten für Kinder von Einrichtungen, welche von der Flutkatastrophe stark betroffen waren, zu geben. Sachsen war das am meisten betroffene Bundesland.


Peter Fuchs, ehem. Schulleiter der Leo-Weismantel-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum:
"Wertschätzung und Achtung vor sich selbst und dem Anderen. Daraus resultiert auch der Respekt voreinander. Vorurteile und Ängste abbauen. Den Gegenüber so zu akzeptieren, wie er ist. Chancengleichheit anstreben, denn jeder kann auf seine Art tolle Dinge. Gib ihm die Möglichkeit, das er etwas daraus machen kann. Die Kinder werden sich an diesem Nachmittag mit einbringen, indem sie mit Eric singen und einfach mit Spaß und Freude dabei sein werden. Es wäre toll, wenn die Botschaft von Eric Udo Zschiesche ankommt, denn es paßt zum Anliegen der Schule. Für die Kinder und Eltern soll es ein Höhepunkt an diesem Nachmittag sein. Die Schulleitung bedankt sich für diese Engagement und wünscht ein gutes Gelingen!"

Aktion für Kinder aus der Region Tschernobyl
Beginn der 1990er Jahre - Spielzeugsammelaktionen von Eric Udo Zschiesche an Würzburger Schulen und bei Unternehmen
für durch die Atomkatastrophe in Tschernobyl erkrankten und geschädigten Kinder aus der Weißrussland, welche zeitweise in Deutschland untergebracht und medizinisch versorgt wurden. Hier Fotos von Maria Tobisch -Lehrerin aus Würzburg,
welche die Aktionen mit unterstützte- von einer Tour 1992 in das Kinderkurheim Volkersdorf ( http://www.volkersdorf.org/ ).


Eric beim Packen.


Das Spielzeug wartet.


Verteilung - links im Bild, neben Eric, Maria Tobisch.


Einige Kinder sind nicht in der Lage aufzustehen.

Zum Seitenanfang